Professional Auction Script Software by PHP Pro Bid
[ Erweiterte Suche ] Bookmark and Share
 Verkaufen   Shops   Rückwärts   Suchanzeigen 
Home                              W rterbuch  
  german   english        
Aktuelle News

Ukraine möchte nicht der EU beitreten.

Im Moment vollzieht sich die vollständige Desintegration des Weltfinanzsystems, obwohl das Bankiers und Regierende nicht so sehen möchten. Dieser globalen Krise soll mit einer Zunahme der Austeritätspolitik in Europa, den USA und anderen Ländern begegnet werden. Statt die Banken stärker zu kontrollieren und die immer weiter voranschreitende Konzentration der Finanzen in den Händen einer Handvoll Geld gieriger Profitgeier zu verhindern, wird vorgegeben, dass weitere Maßnahmen einer Austeritätspoltik das Ausufern der Krise verhindern könnte.

Immer mehr progressive Kräfte, unter denen es auch durchaus seriöse Politiker gibt, suchen dabei nach alternativen Wegen und Lösungen im Interesse ihres Volkes. Island ist glücklich, sich vom Eurodiktat befreit zu haben. Die ungarische Regierung hat es jetzt geschafft, sich gegenüber dem IWF Schulden frei zu machen und sich auf die eignen Wirtschaftskräfte zu besinnen.

Die ukrainische Regierung gab gerade das vorläufige Ende ihrer Verhandlungen zum sofortigen Beitritt in die EU bekannt. Ein sofortiger Beitritt würde bedeuten, jeglichen Schutz der Wirtschaft zu verlieren und einem ähnlichen Schicksal wie Griechenland, Zypern und Lettland entgegen zu gehen. Die letzte Forderung der EU gegenüber der Ukraine bestand darin, diese solle die Wohnnebenkosten der Bevölkerung um 40 Prozent erhöhen, die Gehälter einfrieren und einen harten Sparkurs fahren. Das könne dem Volk der Ukraine aber nicht zugemutet werden erklärte der Regierungschef. Und auf eine wirtschaftliche Verbindung zu Russland könne man auch nicht verzichten. Weder die EU noch der IWF könne diese bisher kompensieren.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Europäische Union dazu aufgerufen, vor scharfer Kritik an der Position Moskaus zur EU-Integration Kiews abzusehen.

Wladimir Putin schaltete sich in die Diskussion mit folgenden Worten ein: „Ich würde unsere Freunde in Brüssel bitten, den scharfen Ton zu lassen. Um ihnen zu gefallen, sollte Russland eine ganze Branche seiner Wirtschaft liquidieren. Das sagte Putin am 18.11. auf einer Pressekonferenz im italienischen Triest nach Abschluss der russisch-italienischen Regierungskonsultationen. Die Arbeitslosigkeit in einigen europäischen Ländern liege derzeit bei rund 40 Prozent, während sie in Russland 5,3 Prozent betrage. Das sei der niedrigste Stand in der modernen Geschichte Russlands. Präsident (Siehe: Ria Novosti 26.11.2013).


Tag Cloud
CAD fuer Stanzen/Lasern Behrens GE1050 Layher 3,50 m, Anlegeleiter ohne Traverse Software. Stanzen Trumpf Trumatic 20K SINUMERIK 810N (Eigenanpassung) Lastheber, 15 Tonnen Fräsen DIN66025 mit Werkzeugwechs. (Ganze 1/100mm) Flachsauger Standardlippe und einvulkanisiertem Halter VS 100 FK NBR 150W BOSCH NC 814 Hitachi C 10FCE2 Kapp- Gehrungssage Warneinrichtung 200-280V - AC UM 12VST Rührgeraet CS 25EC SC Kettensäge Trennschleifer CM 12Y CAD. ESSI Wasserstrahl ESAB 6U2 Handkreissage Akku-Schlagschrauber WR 18DL (3.0L) (Einstelleinheit) Getriebe Fokusanzeige 951747 für Laser Schneidkopf Keramik-Duesenhalter DIAS 3 Lasermaschinen L2503, L3030, L4030, L5030, L6030, 3003E, 4003E, L6000 Universalschutzbrille, Polycarbonat Transport trolley Set, 28 Tons Laserschneidanlage TRUMPF TC L 3030
Copyright ©2010 MaschinenPortal24.de. All Rights Reserved. Designated trademarks and brands are the property of their respective owners.
Use of this Web site constitutes acceptance of the Industrie Auktionshaus für gebrauchte Maschinen und Ersatzteile AGB and Datenschutz